Neuerungen in den Apps

In Kürze werden Neuerungen in die VR-BankingApp und die TAN-App VR-SecureGo integriert. Informieren Sie sich jetzt, über die neuen Inhalte.


Face ID (iPhone X)

Sie können sich ab sofort auf dem iPhone X per Face ID bei der VR-BankingApp anmelden (siehe Screenshots).

Integration ePostfach Union Investment

Sie können jetzt auch in der BankingApp auf das UnionDepot Postfach zugreifen. Beim erstmaligen Aufruf des Postfachs müssen Sie lediglich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Postfach der Union Investment Service Bank AG und dem Verzicht auf die papierhafte Bereitstellung von Korrespondenz zum Union Depot zustimmen. Sollten Sie dies bereits über das Online-Banking bestätigt haben, dann gilt diese automatisch auch für die VR-BankingApp. Sie können die Dokumente in der App lesen, allerdings nicht löschen oder verwalten. Das geht nur im Online-Banking.

Anzeige des Depots in der Kontoübersicht

In der Kontoübersicht ist jetzt das Depot, die Depotnummer und -summe integriert. Eine Detailansicht gibt es derzeit noch nicht. Die Reihenfolge der Einträge werden vom Datum bestimmt.

Zwangsupdate

Zukünftig müssen Sie das Update auf die neueste Version der VR-BankingApp durchführen. Dies geschieht aus Sicherheitsgründen. Sofern ein neues Update vorliegt, erhalten Sie einen entsprechenden Hinweis (siehe Screenshot). Sie können die neue Version direkt aus dem Store herunterladen. Über den Hinweis erfahren Sie auch, ab wann die Version auf dem Smartphone nicht mehr unterstützt wird. Bis zu diesem Tag können Sie die App normal nutzen. Danach können Sie sich nicht mehr anmelden. Sie müssen sich dann erst die App in der aktuellen Version aus dem entsprechenden App-Store herunterladen.

 


Face ID (iPhone X)

Sie können sich ab sofort auf dem iPhone X per Face ID bei der TAN-App VR-SecureGo anmelden (siehe Screenshots).

Zwangsupdate

Zukünftig müssen Sie das Update auf die neueste Version der TAN-App VR-SecureGo durchführen. Dies geschieht aus Sicherheitsgründen. Sofern ein neues Update vorliegt, erhalten Sie einen entsprechenden Hinweis (siehe Screenshot). Sie können die neue Version direkt aus dem Store herunterladen. Über den Hinweis erfahren Sie auch, ab wann die Version auf dem Smartphone nicht mehr unterstützt wird. Bis zu diesem Tag können Sie die App normal nutzen. Danach können Sie sich nicht mehr anmelden. Sie müssen sich dann erst die App in der aktuellen Version aus dem entsprechenden App-Store herunterladen.