Abi-Challenge: Siegervideo 2016 online

1.000 Euro an die Heinrich-Mann-Schule

Die Abiturienten der Heinrich-Mann-Schule in Dietzenbach können sich freuen: Ihr Video zum Thema „Der sinnvolle Umgang mit Geld“ setzte sich bei der Abi-Challenge 2016 der Volksbank Dreieich durch. Thomas Paliocha, Bereichsleiter der Volksbank Dreieich im Regionalmarkt Dietzenbach, übergab am 16. Juni 2016 den Abiturienten symbolisch einen Scheck über 1.000 Euro.

Preisübergabe: Volksbank Dreieich übergibt 1.000 Euro-Scheck an Abiturienten der Heinrich-Mann-Schule
Regionalmarktdirektor Thomas Paliocha übergibt den Preis an Abiturienten der Heinrich-Mann-Schule in Dietzenbach

In dem fast sechsminütigen Video gibt es jede Menge Tipps wie man Geld sparen kann. Angefangen von einem bewussteren Konsum von Luxusgütern wie Turnschuhen, bis hin zu überlegten Fahrkartenkäufe, bei denen man in der Gruppe bares Geld sparen kann.

„Hinterfrage den Wert und die Qualität deiner Einkäufe und lass dich nicht zu sehr von Freunden und Werbung beeinflussen“, rät die Sprecherin aus dem Off, Anissa Rabhioui. „Das sind wahre Worte“, pflichtet Thomas Paliocha bei. „Bewusster mit Geld umzugehen, hilft, Geld zu sparen. Wir, als Volksbank Dreieich helfen auch gerne dabei und bieten beispielsweise für junge Menschen ein kostenloses Girokonto, bei dem man seine Finanzen immer per App im Blickfeld hat. So kann ich im Geschäft bequem nochmal das Konto checken und abwägen, ob ich mir die Turnschuhe kaufen kann oder besser nicht“, so Paliocha.

„Der sinnvolle Umgang mit Geld“ heißt das Siegervideo der Abiturienten aus Dietzenbach. Einen sinnvollen Umgang können sie jetzt selbst beweisen und das Volksbank-Preisgeld von 1.000 Euro sinnvoll für den Abi-Ball einplanen.

"Der sinnvolle Umgang mit Geld" von der Heinrich-Mann-Schule

Die Volksbank Dreieich eG gratuliert allen Abiturienten ganz herzlich und bedankt sich für die Teilnahme bei Nouredine Molloug, Mert Corlu, Pascale Hartmann, Ismail Hayber, Anissa Rabhioui, Sümeyra Özkan, Hatice Dodak, Hajar Farouni, Boris Müller (Studienleiter), Karl-Heinz Kroll (Fachbereichsleiter) und Julia Scheuermann (LK-Leiterin).