Corona am Aktienmarkt - Expertentipp

Die Coronakrise und ihre Folgen sind nicht nur für die Weltwirtschaft eine große Herausforderung, sondern auch für alle Anleger oder jene, die es werden wollen. Diese Warnung äußern Finanzexperten der Volksbank Dreieich eG. "Der Weltmarkt verfügt über keine Vergleichs- oder Erwartungswerte. Eine Investition in Aktienwerte kann sich natürlich lohnen. Doch dafür sollte vorab unbedingt der Rat eines Experten eingeholt werden - beispielsweise um zu klären, ob eine bereits im Kurs gefallene Aktie auch tatsächlich als günstige Aktie gelten kann", sagt Marco Janotta von der Volksbank Dreieich eG.

Schnellkurs Aktienmarkt

Dass Aktien immer günstiger werden, reizt gestandene und potenzielle Anleger zum Kauf. Wer ein solches Wertpapier kauft, gibt Unternehmen Geld und wird dafür Miteigentümer einer Firma. Damit ein Käufer weiß, welche Aktien er kaufen sollte - oder lieber nicht - sollte er den Markt beobachten und mehr über die Unternehmen erfahren. Ein Indikator für die aktuelle Lage deutscher Aktienwerte ist der DAX, der Deutsche Aktien Index. Dieser zeigt an, wie sich die Werte von Unternehmen aktuell entwickeln. Hierbei sprechen wir von 30 deutschen Weltkonzernen, wie etwa BMW oder Bayer. Sie geben Aufschluss über die aktuelle Wirtschaftslage in Deutschland und sind wegweisend für Investoren.

In Krisen zeigt diese Kurve des Leit-Indexes DAX nach unten. Kein Wunder - schließlich sinkt die Nachfrage, Lieferketten werden unterbrochen, Unternehmen treten kürzer und benötigen mehr Liquidität. Es ist damit vergleichsweise günstig, sich an Unternehmen zu beteiligen. Jetzt Aktien zu kaufen könnte bedeuten, finanziell als Miteigentümer zu profitieren, wenn es den Unternehmen wieder besser geht. "Die Frage ist nur: Wann wird das sein? In allen Lebensbereichen planen wir momentan kaum voraus, da wir keinerlei Anhaltspunkte haben, wie die Coronakrise weitergeht. Wie soll es dann die Wirtschaft tun? Hier kommt es auch auf die verschiedenen Branchen an, in welche man investiert", warnt Janotta.

Richtig investieren

Der Profi rät Anlegern, die auf eigene Faust investieren möchten, den Markt aufmerksam zu beobachten und erstmal kleinere Summen zu investieren. Erfolgsversprechend sind für ihn allerdings nur Investments, die auf Basis einer Vermögensstruktur entwickelt wurden. Die Volksbank Dreieich eG bietet ihren Kunden während der Corona-Zeit an, telefonisch mit einem Expertenteam aus Kapitalmarktspezialisten im persönlichen Gespräch eine solche individuelle Struktur der Vermögenswerte zu schaffen und mögliche Investments auf die persönlichen Bedürfnisse abzustimmen. "Eine zukunftsfähige Geldanlage muss durchdacht sein und zu individuellen Präferenzen und Möglichkeiten passen. Dann kann gerade aktuell ein Investment Erfolge bringen", sagt Janotta.


Das könnte Sie auch interessieren

Coronavirus - Hinweise

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Auf der Folge-Seite haben wir für Sie alles Wichtige zur Corona-Krise zusammengestellt.

mehr

Gewinnsparen

Gewinnsparen

Sie sparen, können etwas gewinnen und helfen gemeinnützigen Einrichtungen in Ihrer Region.

mehr

Online-Banking

Online-Banking Kunde werden

Banking – wann, wo & wie Sie wollen. Nutzen Sie alle Vorteile des Online-Bankings und der VR-BankingApp.

mehr

MeinInvest

Finden Sie mit unserem digitalen Anlage-Assistenten heraus, welche Geldanlage zu Ihnen passt.

mehr