Vorsicht Kunst! Erkenne dich selbst!

Austellungseröffnung im Private Banking Center

Am 16. Februar 2016 eröffneten der Vorstand der Volksbank Dreieich und die Künstlerin, Inge Hagner, im Private Banking Center der Volksbank Dreieich in Neu-Isenburg (Frankfurter Straße 61-65) die Skulpturen-Ausstellung.

Die Ausstellung kann bis zum 18. Mai 2016 während der Öffnungszeiten besucht werden.

Inge Hagners Bestreben in der Gestaltung ihrer Plastiken ist, die psychische Beschaffenheit des menschlichen Wesens darzustellen. Sie versucht den Menschen mit seinen Zwängen und Ängsten, aber auch sein Verlangen nach Willensfreiheit, Toleranz, Akzeptanz und innerer Ruhe zu veranschaulichen. In einigen Arbeiten nimmt die Künstlerin direkten Bezug auf Zeitgeschehnisse. Trotz der Ernsthaftigkeit ihrer Themen kann der Betrachter Humor in ihren Plastiken erkennen.

Hagner wurde durch ihre zahlreichen Kunstwerke im öffentlichen Raum bekannt. So gestaltete sie zum Beispiel die begehbare Brunnenanlage in der Frankfurter Fressgass‘, wo sie den Menschen sehr nahe kommt, die Tür der Trauerhalle Langen und ein Wandrelief aus Rotlava im Sprendlinger Bürgerhaus. Am Europaplatz in Dietzenbach erschuf Hagner die Plastik „Vier Fraktionen“.

Die Volksbank Dreieich fördert Kunst und Kultur in der Region. Im Rahmen ihres Kunstförderkonzeptes stellt sie mehrere hundert Quadratmeter Ausstellungsfläche zur Verfügung und fördert so Nachwuchskünstler und Künstler aus der Region. Über die Zulassung für Ausstellungen und über die Installation von Dauerleihgaben entscheidet ein Kunstkuratorium.